Caritas aktuell
Aktuelles aus dem Verbandsleben

Bewohner dürfen wieder besucht werden

Besuche in Altenpflegeeinrichtungen nur unter vorheriger Anmeldung möglich

In den zurückliegenden Wochen hat das Corona-Virus unser aller Leben auf den Kopf gestellt und in vielen Bereichen für Veränderungen und Einschränkungen gesorgt. Auch die Altenpflegeeinrichtungen des Caritasverbandes Lünen-Selm-Werne haben mit vielfältigen Maßnahmen erfolgreich daran mitgearbeitet, die Ausbreitung des Virus einzudämmen.

Aktuell werden in Deutschland sinkende Fallzahlen und Neuinfektionen festgestellt und erste Lockerungen des Lock-Downs werden vorbereitet und durchgeführt. Nach einer Empfehlung des Gesundheitsministers NRW ist es nun wieder möglich, unter bestimmten Voraussetzung den Besuch von Bewohnerinnen und Bewohnern von Seniorenheimen zu gestatten.

„Wir freuen uns sehr, unseren Bewohnerinnen und Bewohnern diese langersehnte Möglichkeit von Besuchen durch Angehörige und Betreuer wieder bieten zu können“, sagt Caritasvorstand Hans-Peter Benstein. „Wir müssen aber um Verständnis bitten, dass die Zusammenkünfte zum Wohle unserer Bewohner nur unter strenger Einhaltung von Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen gestattet sind.“

So werden die Treffen mit den Bewohnerinnen und Bewohnern ausschließlich im Außenbereich der Einrichtungen in eigens dafür errichteten Zelten stattfinden. Erlaubt ist ein Besuch von maximal zwei Personen pro Bewohner für höchstens eine Stunde pro Tag. Natürlich besteht für alle Beteiligten die Maskenpflicht. Bei jedem Besucher wird per Infrarot die Körpertemperatur gemessen. Zudem ist ein Meldebogen auszufüllen und zu unterschreiben. Hierin bestätigen die Besucher u.a., dass sie keine Corona typischen Symptome aufweisen oder Kontakt zu einer infizierten Person hatten.

„Wir bemühen uns, alle Besuchswünsche zu erfüllen“, so Benstein. „Gerade am Muttertag können wir das aber nicht versprechen.“ Am kommenden Sonntag (10.05.) ist die Dauer der Zusammenkünfte aufgrund der zu erwartenden Anfragen daher auf eine halbe Stunde beschränkt.

Die Abfrage der freien Besuchszeiten und Reservierungen können telefonisch in der jeweiligen Einrichtung erfolgen.

Altenwohnhaus St. Josef, Selm: Telefon 02592 9130-0
Altenzentrum St, Norbert, Lünen: Telefon 02306 7008-0
Seniorenzentrum an der Lippe, Lünen: Telefon 02306 76515-0

Die Besuchszeiten sind Montag bis Sonntag 10.00 – 16.00 Uhr.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimiertes Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, und solche, die  zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten.
Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.