Hauswirtschaftliche Leistungen
Unterstützung im Haushalt

Hauswirtschaftliche Leistungen

Ihnen ist eine gepflegte Umgebung wichtig. Manchmal werden nur ein paar Handgriffe benötigt, um Ihre Lebensqualität zuhause zu verbessern. Dadurch kann auch das Verbleiben in den eigenen vier Wänden gesichert werden.

Unterstützung im Haushalt

Hauswirtschaft

Sei es der frisch gewischte Fußboden oder die gebügelte Wäsche. Krankheit oder Altersbeschwerden erschweren diese täglich anfallenden Aufgaben im Haushalt.

Wir wollen, dass die Selbstständigkeit pflegebedürftiger Menschen erhalten bleibt. Dazu tragen unsere hauswirtschaftlichen Mitarbeiterinnen in Lünen, Selm, Werne wesentlich bei.

Melden Sie sich bei Interesse direkt bei Ihrer zuständigen Pflegedienstleitung oder unserem Pflegeberater.

  • Hilfe bei der Bewältigung der alltäglichen Aufgaben im Haushalt
  • Warme und kalte Mahlzeiten zubereiten
  • Säubern der Räumlichkeiten in der Umgebung des Pflegebedürftigen
  • Waschen, Bügeln und Einräumen der Wäsche
  • Einkaufen und Besorgungen machen
  • Reinigung von Treppen, Wohnung, Fenstern
  • Betten machen und abziehen
  • Gardinen abnehmen und aufhängen
  • Lüften der Wohnung
  • Versorgung der Haustiere
  • Gießen der Blumen
  • Müllentsorgung
  • Briefkasten leeren

Wir sichern unsere Qualität ständig durch kontinuierliche Fort- und Weiterbildungen, regelmäßige Fallbesprechungen sowie individuelle Pflegegespräche.

Dies bestätigen die durchweg guten bis sehr guten Beurteilungen unserer Sozialstationen in Lünen, Selm und Werne durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherungen (MDK).

Muss ich für hauswirtschaftliche Leistungen Geld bezahlen?

Einige unserer hauswirtschaftlichen Leistungen können über die Pflegeversicherung (mit-)finanziert werden. Dies hängt davon ab, ob Sie über einen Pflegegrad verfügen.

Welche Module sind das denn konkret?

Alle Leistungen beschränken sich auf den Pflegebedürftigen und seinen unmittelbaren Lebensbereich (Wohn-, Schlafzimmer, Küche, Bad). Die Leistungskomplexe sind LK 11 (Einkaufen), LK 12 (Zubereiten von warmen Speisen), LK 13 (Reinigung der Wohnung), LK 14 (Waschen und Pflege der Wäsche und Kleidung), LK 22 (Große hauswirtschaftliche Versorgung) sowie LK 32 (Hilfe bei der Sicherstellung der selbstverantworteten Haushaltsführung).

Was ist, wenn sich mein Hilfebedarf ändert?

Die ambulante Pflege ist ein sehr flexibles System. Leistungsveränderungen werden direkt mit Ihnen besprochen und umgesetzt. Diese Flexibilität gilt auch für Uhrzeiten und Einsatztage.

Kommen immer unterschiedliche Mitarbeiter?

Die Sozialstationen arbeiten mit einem Bezugspflegesystem. Dadurch können wir gewährleisten, dass Ihr Stammmitarbeiter auch regelmäßig zu Ihnen kommt. Selbstverständlich gibt es Ausnahmen wie bei Urlaub oder Krankheit. Hier gibt es eine feste Vertretungsregelung.

Gibt es weitere Leistungen?

Im Pflegestärkungsgesetz sind Entlastungsleistungen vorgesehen, die dem pflegenden Angehörigen Regeneration bieten sollen. Als Entlastungsleistung kann auch Hauswirtschaft angeboten werden. 

Ambulante Pflege

Unser Pflegedienst in Lünen, Selm und Werne bietet Ihnen liebevolle und individuelle Unterstützung für Ihr selbstbestimmtes Leben zu Hause.

Bei Fragen sprechen Sie unsere Pflegedienstleitungen oder unseren Pflegeberater gerne an!


Pflegedienstleitung Lünen

Gabriele Dyballa
Tel. 02306 7004-1022
dyballa@caritas-luenen.de

Pflegedienstleitung Brambauer
Tanja Posala
Tel. 0231 729716-91
posala@caritas-luenen.de

Pflegedienstleitung Selm
Valentina Fleer 
Tel. 02592 9732002
fleer@caritas-luenen.de

Pflegedienstleitung Werne
Christina Dzelilovic
Tel. 02389 5787
dzelilovic@caritas-luenen.de

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimiertes Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, und solche, die  zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten.
Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.