Grundpflege
Hilfe und Unterstützung zu Hause
Mehr

Grundpflege

Allein leben und doch nicht allein sein. In manchen schwierigen Lebenssituationen kommen Familien, Ältere, Behinderte nicht ohne Hilfe aus.

Hilfe und Unterstützung zuhause in Ihrer gewohnten Umgebung

Unsere Sozialstationen bieten Ihnen umfassende Pflegekonzepte, ganz nach Ihrem individuellen Bedarf an . Die Kosten für die Leistungen der Grundpflege (Sozialgesetzbuch XI) übernimmt bei einer Einstufung in einen Pflegegrad die Pflegekasse als sogenannte Sachleistung bis zu einem Höchstbetrag.

Grundpflege

Diese Beiträge aus der gesetzlichen Pflegeversicherung gewährleisten meist nur eine Grundversorgung. Sie können jederzeit mit uns auch mehr Leistungen vereinbaren, die wir dann mit Ihnen privat verrechnen.

Ihre zuständige Pflegedienstleitung oder unser Pflegeberater geben Ihnen gerne kostenlos und umfassend Auskunft. Rufen Sie uns direkt an!

  • Leben in den eigenen vier Wänden – so lange wie möglich
  • Förderung der Selbstständigkeit im häuslichen Bereich
  • Unterstützung im Alltag
  • Entlastung für pflegende Angehörige
  • Kompetente Hilfe 

Unterstützung sowie teilweise oder komplette Übernahme bei:

  • Waschen und Baden
  • Aufstehen und Ankleiden
  • Gang zur Toilette
  • Mund-, Haar- und Nagelpflege
  • Betten, Umbetten, Lagern
  • An- und Auskleiden
  • Essen und Trinken…
  • Blasen- und Darmentleerung
  • Körperpflege 

Der Medizinische Dienst der Krankenversicherungen (MDK) hat die Leistung unserer Sozialstationen Lünen mit der Note 1,5, der Sozialstation Werne mit der Spitzennote 1,4 und die der Sozialstation Selm mit der Bestnote 1,0 bewertet.

Was kostet die ambulante Pflege?

Für die Kosten der ambulanten Pflege kommt die Pflegeversicherung auf, für die Sie im Laufe Ihres Lebens einbezahlt haben. Ob der ausgezahlte Betrag der Pflegeversicherung in Ihrem Fall ausreicht, ist abhängig von den gewünschten Einzelleistungen. Es gilt der Grundsatz: Bezahlt wird nur, was erbracht wurde.

Wie ermittelt sich ein Preis pro Leistung?

In der ambulanten Pflege gliedern sich die Leistungen in Module. Jedes Modul hat eine Punktzahl. Multipliziert mit dem Punktwert ergibt sich ein Modulpreis. Summiert man alle gebuchten Module plus einer Anfahrtspauschale ergibt sich der Gesamtpreis für die Leistung. 

Was ist, wenn sich mein Hilfebedarf ändert?

Die ambulante Pflege ist ein sehr flexibles System. Leistungsveränderungen werden direkt mit Ihnen besprochen und umgesetzt. Diese Flexibilität gilt auch für Uhrzeiten und Einsatztage.

Wechseln die ambulanten Pflegekräfte ständig?

Die Sozialstationen arbeiten mit einem Bezugspflegesystem. Es gewährleistet, dass Ihr Stammmitarbeiter regelmäßig zu Ihnen kommt. Ausnahmen sind Urlaub oder Krankheit. In diesem Fall gibt es eine feste Vertretungsregelung.

Kann sich mein pflegender Angehöriger auch mal erholen?

Das Gesetz für die Pflegeversicherung berücksichtigt besonders pflegende Angehörige: Angeboten wie Verhinderungspflege, Kurzzeitpflege und Tages- oder Nachtpflege entlasten den pflegenden Angehörigen.

Ambulante Pflege

Unser Pflegedienst in Lünen, Selm und Werne bietet Ihnen liebevolle und individuelle Unterstützung für Ihr selbstbestimmtes Leben zu Hause.

Bei Fragen sprechen Sie unsere Pflegedienstleitungen oder unseren Pflegeberater gerne an!


Pflegedienstleitung Lünen

Gabriele Dyballa
Tel. 02306 7004-1022
dyballa@carias-luenen.de

Pflegedienstleitung Brambauer
Tanja Posala
Tel. 0231 729716-91
posala@carias-luenen.de

Pflegedienstleitung Selm
Valentina Fleer 
Tel. 02592 9732002
fleer@caritas-luenen.de

Pflegedienstleitung Werne
Christina Dzelilovic
Tel. 02389 5787
dzelilovic@caritas-luenen.de

Pflegeberater
Rüdiger Willms
Tel. 0175 5692566
willms@caritas-luenen.de