„Schon als Kind war mein Traumberuf Altenpflegerin.“

„Mein Name ist Nina Kerner, ich bin 31 Jahre alt und komme aus Lünen. Ich arbeite im Altenzentrum St. Norbert als examinierte Altenpflegerin.

Altenpflegerin wollte ich schon immer werden. Das stand schon früher in alten Freundschaftsbüchern, in denen ich immer „Altenpflegerin“ als meinen Traumberuf angab.

Ich habe vorher bei einem anderen Unternehmen gearbeitet, war dort aber nicht wirklich zufrieden. War ja schließlich auch nicht mein Traumberuf. Mein Nachbar, der auch bei der Caritas arbeitet, schlug mir vor, mich beim Caritasverband zu bewerben. Hier sind andere Voraussetzungen als bei anderen Trägern gefragt. Darauf habe ich mich erfolgreich bei der Caritas Lünen-Selm-Werne e.V. beworben.

Die Einarbeitungsphase war superklasse. Das Team war sehr nett und hat mich sofort aufgenommen. Daher habe ich mich bei der Caritas von Beginn an wohl gefühlt.

Unsere Aufgaben sind vielseitig. Morgens bereiten wir die Medikamente für den Frühdienst vor. Dann gehen wir mit in die Pflege. Nachdem die Bewohnerinnen und Bewohner versorgt sind, telefonieren wir mit Ärzten, machen Visiten, kümmern uns um die Pflegebedürftigen und geben ihnen zum Beispiel Hilfestellung beim Einnehmen von Mahlzeiten.“

Ein Bericht von Nina Kerner

Steckbrief

Nina Kerner

Beruf:
Pflegefachkraft stationär

Ausbildung:
Ausbildung zur examinierten Altenpflegerin

Einsatzort:
Altenzentrum St. Norbert, Lünen

Finden Sie Ihren Job im Caritasverband

Aus Liebe zum Nächsten erfüllt im Beruf – in einem starken Team, das sich mit Herz, Hand und hohem Anspruch den Menschen zuwendet und das Leben in der Region täglich ein Stück besser macht. 

Unterstützen Sie unser Team beim
Caritasverband Lünen-Werne-Sem e.V.

Weitere Erfahrungsberichte

Cookie-Einstellungen