Caritas aktuell
Aktuelles aus dem Verbandsleben

Ein Hauch von Hogwarts

Schule für Zauberei und Hexerei im Offenen Ganztag

Ein Hauch von Hogwarts weht seit einigen Wochen durch die Hallen der Kardinal-von-Galen-Schule. Jeden Montag trifft sich eine Gruppe des 2.Jahrgangs im Offenen Ganztag der Caritas zur Harry-Potter-AG und taucht gemeinsam in die magische Zauberwelt ein.

Zu Beginn wurde die OGS für Zauberei und Hexerei natürlich ganz genau erkundet. Die Zauberschüler lernten die beliebten Filmfiguren wie Professor Dumbeldore oder die maulende Myrthe kennen, die von der OGS-Leiterin Mauela Elvhage und Ihrem Team dargestellt werden. Zum festen Programmpunkt gehörte auch der sprechende Hut, der die Kinder zu Beginn in die vier unterschiedlichen Hogwarts-Häuser einteilte.

Auch das Gleis 9 ¾ spielt jeden Montag eine zentrale Rolle, denn nur dort gelangen die Zauberschüler in Ihr magisches Klassenzimmer. Selbstverständlich ist dort für Muggels, also Nicht-Zauberer, der Zutritt verboten.

In den letzten Wochen waren die kleinen Hogwarts-Schüler schon fleißig und wurden in die Lehre der Zaubersprüche eingeweiht. Mit großem Eifer übten Sie mit ihrem selbst erschaffenden Zauberstab die passenden Stabbewegungen.

Auch die Herstellung von Zaubertränken stand schon auf dem Stundenplan. So wurde unter anderem der berüchtigte Vielsaft-Trank gebraut, aber auch ein Wahrheitserum und ein Gute-Laune-Elixier.

In den nächsten Wochen geht die Zauberei weiter. Dabei stehen noch viele spannende Unterrichtsstunden auf dem Lehrplan und es werden noch die ein oder anderen magischen Personen und Geschöpfe zu Besuch kommen. Die Zauberschüler dürfen gespannt sein …

Leider zu früh.

Schauen Sie bitte später vorbei.

Cookie-Einstellungen