Caritas aktuell
Aktuelles aus dem Verbandsleben

Die Caritas denkt an ihre ehrenamtlichen Helfer

Zuletzt gab es in der Coronakrise einige Lockerungen und ein Stück weit Rückkehr zur Normalität. Trotzdem kann ehrenamtliches Engagement leider noch nicht in allen Diensten und Einrichtungen des Verbandes in gewohnter Form, u.a. aufgrund von gesetzlichen Vorgaben, ausgeübt werden. Hier bleibt momentan nur die Möglichkeit, die weitere Entwicklung abzuwarten. Der Caritasverband hat an alle ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nun einen Sommergruß verschickt. „Wir denken an unsere Ehrenamtlichen und hoffen, dass es ihnen gut geht“, sagt Bereichsleiter Rolf Leimann. „Auch wenn wir sie aufgrund von Corona derzeit nicht in unseren Diensten und Einrichtungen sehen. Wir freuen uns darauf, wenn sie wieder bei uns aktiv sind.“

Mit im Briefumschlag an die ehrenamtlichen Helfer war eine wiederverwendbare Mund-Nasen-Maske. „Damit wollen wir auch aktiv der Verbreitung des Virus entgegenwirken“, so Leimann. Möglich gemacht hat dies eine Mutter von OGS-Kindern aus der Leoschule. Dairiimaa Chultemsuren aus Lünen hat die über 200 Masken in aufopferungsvoller Handarbeit genäht. Der Caritasverband dankt der fleißigen Näherin für die großzügige Spende.

5. Dezember: Deine Hilfe wird benötigt

Das Coronavirus bestimmt seit nun fast einem Jahr unseren Alltag. Besonders Menschen mit Vorerkrankungen oder ältere Menschen sind auf Hilfe und Solidarität angewiesen. Ob Sie für den Caritasverband ehrenamtlich tätig werden möchten oder Hilfebedürftigen in unserer Region unterstützen: Zu tun gibt es immer was.
Sie haben nicht die nötige Zeit und möchten trotzdem helfen? Unser Spendenkonto z. B. für bedürftige Familien oder die Bekämpfung von Altersarmut lautet: DE60 4726 0307 0010 7318 10
Der heiße Draht zu unserem Bereichsleiter Ehrenamt & Fundraising Rolf Leimann: 02036 7004-1130, leimann@caritas-luenen.de

Cookie-Einstellungen