Caritas aktuell
Aktuelles aus dem Verbandsleben

Urlaub in der Schule? – „Ja, das ist eine super Idee!“

So sieht Urlaub aus

Osterferienzeit – „Gemeinsam ist es einfach schöner.“ Die Schulsozialarbeiter Manuela Elvhage und Martin Menne hatten für den Teilstandort der Osterfeldschule wieder ein dreitägiges erlebnisreiches und spannendes Programm für Eltern und Kinder zusammengestellt. Das Projekt wird nach vier Auflagen gerade zur Tradition und Institution. Das Ziel ist, Familien, die nicht in den Urlaub fahren können, eine Alternative zu bieten und Kontakte innerhalb des Quartiers zu stärken.

Am ersten Tag sorgten sportliche Aktivitäten sowie „alte“ und „neue“ Kinderspiele schnell für eine ausgelassene Stimmung. Das gemeinsam vorbereitete Frühstück und Mittagessen förderte die herzliche und gemeinschaftliche Atmosphäre, die von allen Teilnehmern genossen wurde. 22 Kinder und Erwachsene tafelten wie in einer Großfamilie zu früheren Zeiten und erlebten die Highlights des Programms zusammen.

Waren für den ersten Tag ein „gutes Auge“ und eine „ruhige Hand“ gefragt, um beim gemeinschaftlichen Bowlen alle Kegel zu treffen, so stand am zweiten Tag die „Fußarbeit“ im Mittelpunkt. Schon früh morgens ging es mit dem Bus zum Freizeitpark „Irrland“ nach Kevelaer, Europas größte Bauernhof-Erlebnisoase. Neben dem Streichelzoo, inklusive Kuhmelken, standen vor allem die vielen Rutschen und begehbaren Flugzeuge bei Eltern und Kindern hoch im Kurs. „Das ist echt cool“, waren sich die Kinder schnell einig.

Aber nicht nur Spiel und Spaß war an diesem zweiten Tag angesagt, sondern auch ein gemeinsames Grillfest für das leibliche Wohl. Zum Abschluss des dritten Tages gab es eine Kino-Sondervorführung, bevor dann, nach einem gemeinsamen Mittagessen, schon die nächsten Ferien von den Eltern eingefordert wurden – denn „gemeinsam ist es einfach schöner“.

Fotostrecke

Cookie-Einstellungen