Caritas aktuell
Aktuelles aus dem Verbandsleben

Jungen trommeln sich nach vorne

OGS - Projekt Trommelwirbel

Hochkonzentriert und stolz sind die Jungen im Projekt.

Zum dritten Mal ist es den OGS gelungen, den Zuschlag für ein ausgeschriebenes Projekt des DiCV Münster zu erhalten. Dieses heißt „Trommelwirbel“ und beschäftigt sich mit der Förderung von Jungen. Gestartet ist es zu Beginn des Jahres und wird uns bis 2019 begleiten.

Die Thematik der Jungenarbeit erfährt im Alltag gerade eine stetig wachsende Bedeutung. In der Vergangenheit sind insbesondere in den Grundschulen die Jungen ein wenig aus dem Blickpunkt der pädagogischen Debatte geraten. „Ich bin sehr froh, dass die Jungen wieder mehr in den pädagogischen Fokus rücken“, so Margret Banken-Konrad. Aktuelle Veröffentlichungen decken sich mit unserer Beobachtung, dass es Jungen oft an klaren Identitätsangeboten mangelt. Dabei geht es nicht um die Rückkehr zu alten Verhaltensmustern, sondern auch darum zum Beispiel soziale Berufe gesellschaftlich aufzuwerten, um sie für Männer attraktiver zu gestalten.

„Die Teilnahme am Projekt ´Trommelwirbel´ impliziert für uns die große Chance, alte Wahrnehmungsmuster noch mehr zu durchbrechen und systematisch die Kompetenzen und die Ressourcen der Jungen allgemein zu stärken“, so Margret Banken-Konrad. „Das Projekt ergänzt unser pädagogisches OGS-Konzept ganz wunderbar.“ Drei der Teammitglieder werden derzeit vom Landesjugendamt zu „Jungenarbeitern“ ausgebildet und begleiten das Trommelprojekt über die drei Jahre.

Fotos: Ruhr Nachrichten

Fotostrecke

5. Dezember: Deine Hilfe wird benötigt

Das Coronavirus bestimmt seit nun fast einem Jahr unseren Alltag. Besonders Menschen mit Vorerkrankungen oder ältere Menschen sind auf Hilfe und Solidarität angewiesen. Ob Sie für den Caritasverband ehrenamtlich tätig werden möchten oder Hilfebedürftigen in unserer Region unterstützen: Zu tun gibt es immer was.
Sie haben nicht die nötige Zeit und möchten trotzdem helfen? Unser Spendenkonto z. B. für bedürftige Familien oder die Bekämpfung von Altersarmut lautet: DE60 4726 0307 0010 7318 10
Der heiße Draht zu unserem Bereichsleiter Ehrenamt & Fundraising Rolf Leimann: 02036 7004-1130, leimann@caritas-luenen.de

Cookie-Einstellungen