Caritas aktuell
Aktuelles aus dem Verbandsleben

Frühe Hilfen – Basis der Erziehung

Beratungsstelle und SPFH bieten Eltern Unterstützung und Möglichkeit zum Austausch

v.r. Susanne Thomas-Wagener und Cornelia Köllner vom Caritasverband freuen sich gemeinsam mit der Koordinatorin vom Familiennetzwerk Bettina Stilter über das wertvolle Angebot (Foto: RN)

In Werne informierten Cornelia Köllner und Susanne Thomas-Wagener über ihre Arbeit im Rahmen einer Presseserie des Familiennetzes zum Thema „Frühen Hilfen“. Der Caritasverband ist dort seit 2009 Kooperationspartner des Familiennetzes. „Die ersten drei Lebensjahre sind besonders wichtig und prägend für das Sozialverhalten, aber auch für das Bindungsverhalten von Kindern“, so Cornelia Köllner. Die Caritas ist mit ihrer Beratungsstelle in diesem Bereich aber auch Anlaufstelle für besonders junge Mütter sowie für alle Alltagssorgen von Familien. Ein ganz besonderes Angebot ist zweimal im Monat ein Gruppentreff für Schwangere und junge Mütter mit ihren Kindern um den Kontakt und Austausch mit anderen Müttern zu fördern.
Beide Angebote sind kostenlos und ohne Anmeldung möglich. Sie finden im „bunten Haus“ statt. Die Beratung ist anonym.

5. Dezember: Deine Hilfe wird benötigt

Das Coronavirus bestimmt seit nun fast einem Jahr unseren Alltag. Besonders Menschen mit Vorerkrankungen oder ältere Menschen sind auf Hilfe und Solidarität angewiesen. Ob Sie für den Caritasverband ehrenamtlich tätig werden möchten oder Hilfebedürftigen in unserer Region unterstützen: Zu tun gibt es immer was.
Sie haben nicht die nötige Zeit und möchten trotzdem helfen? Unser Spendenkonto z. B. für bedürftige Familien oder die Bekämpfung von Altersarmut lautet: DE60 4726 0307 0010 7318 10
Der heiße Draht zu unserem Bereichsleiter Ehrenamt & Fundraising Rolf Leimann: 02036 7004-1130, leimann@caritas-luenen.de

Cookie-Einstellungen