CONbox2
caritas
Schrift verkleinernNormale SchriftgrößeSchrift vergößern
 
 
caritas
Ihr
neues
Zuhause
layout
layout
Ambulante Pflege Lünen
Ambulante Pflege Selm
Ambulante Pflege Werne
Hauswirtschaftliche Dienste
Hausnotruf
Menü Service
Tagespflege Selm
Altenwohnhaus St. Josef
Altenzentrum St. Norbert
Kurzzeitpflege
Service Wohnen
Seniorenreisen
Senioren & Pflege
Erziehungsberatung
Flexible Familienhilfe
Sozialpädagogische Familienhilfe
Ambulante Familienpflege
Mutter-Kind-Kuren
Offene Ganztagsschulen
Familie & Erziehung
Betreuung für Asylbewerber
Migrationsberatung
Wohnberatung
Gemeindecaritas
Ehrenamt
Jetzt spenden!
Hilfen in Not
Caritas Services gGmbH
Integration
Der Verband
Vorstand und Caritasrat
Satzung
Unternehmenswerte
Leitlinien der Führung
Mitarbeitervertretungen
Netzwerk
Downloads
Über uns
Arbeiten bei der Caritas
Stellenangebote
Ausbildung
Ehrenamt
Bundesfreiwilligendienst (BFD)
Karriere
Aktuelle Meldungen
Veröffentlichungen
Archiv
Aktuelles
www.caritas-luenen.de
 
 
 

Service-Wohnen "Gertrud-Bäumer-Straße"

"Begleitet Wohnen" - das Leben genießen

 
Caritas, Service Wohnen, Betreutes Wohnen, Gertrud-Bäumer-Straße, LünenDiese Häuser des "Begleitet-Wohnens" liegen an der

Gertrud-Bäumer-Straße 1-5

im Wohngebiet "Brusenkamp II" im Stadtteil Altlünen. Der Stadtteil ist geprägt durch seine aufgelockerte Bebauung mit vielen Gärten und Grünanlagen.
 
Naturfreunde finden Ruhe und Entspannung im nahe gelegenen Erholungsgebiet Cappenberg. In unmittelbarer Nähe befindet sich auch unser Altenzentrum St. Norbert.

 

 
Unser Angebot
Häufige Fragen
Downloads
 
Die seniorengerechten Zwei- und Dreizimmerwohnungen der Wohnanlage bieten ein barrierefreies Leben und sind individuell gestaltbar.
 

Ausstattung der Wohnungen

 
  • Ansprechender, großer Wohnraum
  • Gemütliches Schlafzimmer
  • Küche
  • Barrierefreies Bad
 
In den Häusern befinden sich Haushaltsräume mit Waschmaschine und Trockner, Gemeinschaftsräume für Veranstaltungen und Familienfeiern. Das Beratungs- und Besprechungsbüro der Caritasmitarbeiterin, die für die Begleitung der Bewohnerinnen und Bewohner zuständig ist, ist ebenfalls in die Anlage integriert.
 
Die Bewohnerinnen und Bewohner des "Begleitet-Wohnens" können sich untereinander treffen, gemeinsame Geburtstagsfeiern in den Gemeinschaftsräumen verbringen und an den Freizeitangeboten, die das Haus anbietet, teilnehmen. Dazu gehören Seniorengymnastik, das "Montagscafé", Vorträge, regelmäßige Gottesdienste durch die Seelsorger der Ortsgemeinde und Ausflüge in die Umgebung. Der Caritasverband bietet im Gemeinschaftsraum ein Mittagessen an. Sie können zwischen verschiedenen Menüs auswählen und so in der Gemeinschaft essen.
 
Unsere pädagogische Mitarbeiterin berät in persönlichen und behördlichen Angelegenheiten und informiert über ein Freizeitprogramm. Sprechstunden werden an drei Werktagen im Büro angeboten.
Zusätzlich kann aus einem umfangreichen, entgeltpflichtigem Wahlleistungsprogramm ausgewählt werden: Bei Bedarf kommt unser Pflegedienst ins Haus, bringt der Menü-Service das Mittagessen oder ein Hausnotruf-Gerät wird aufgestellt.

Bei Bedarf kann individuell entschieden werden, wie viel und in welchen Aktivitäten des Lebens Hilfe benötigt wird. Für die jeweiligen Leistungen können mit dem Caritasverband Verträge abgeschlossen werden.
 
 

Werde ich auch bei Einkäufen oder anderen Erledigungen begleitet?


Sie können sich beispielsweise zu Arztbesuchen, zum Einkaufen oder einem Begegnungszentrum durch Mitarbeiter begleiten lassen. Dafür wird Ihnen ein Betrag in Rechnung gestellt.

Muss ich für das Service Wohnen Geld bezahlen?


Neben der Miete fällt ein monatlicher Betrag für den Service der Sozial-Berater an. Dieser Service beinhaltet Sprechstunden, gemeinsame Kaffeerunden und Projekte, z.B. Malkurse mit Kindern.

Bekomme ich auch immer dann Hilfe, wenn ich sie benötige?


Sie können sich zu Ihrer eigenen Sicherheit auch mit einem Hausnotruf ausstatten lassen, um in bedrohlichen Situationen wie Sturz rasch Hilfe zu erhalten.
In einem separaten Büro ist regelmäßig eine Sozialberaterin im Haus und unterstützt Sie bei allen Fragen rund ums Alter. Die Mitarbeiterin besucht Sie auf Wunsch auch in Ihrer eigenen Wohnung.

Muss ich mein komplettes Mobiliar mitnehmen in die Wohnung, oder ist das Service Wohnen mit einer Grundmöblierung ausgestattet?


Die Wohnungen sind nicht möbliert, so dass Sie gerne Ihre eigenen Möbel mitbringen können, um sich die Wohnung gemütlich und individuell zu gestalten.

Bringt der Mahlzeitendienst Essen in die Service-Wohnanlage?


Sie können nicht nur den Mahlzeitendienst in Anspruch nehmen, der Ihnen das Essen direkt in die Wohnung bringt. In einigen Anlagen wird ein Mittagstisch angeboten, wodurch Sie in Gemeinschaft die Mahlzeit einnehmen können.
 
 
 

 
Ihre Ansprechpartner

Sie interessieren sich für Service Wohnen?

 

Rufen Sie mich gerne an!

 

Caritas, Stefanie Gatz, Service Wohnen, Lünen

Stefanie Gatz

Soziale Begleitung, Ansprechpartnerin für Vermietung 
Gertrud-Bäumer-Straße 1-5, 44534 Lünen
Tel. 02306 50323
gatz@caritas-luenen.de


Sprechzeiten:
Montags, mittwochs uns freitags

von 10:00 bis 12:00 Uhr

 

Ansprechpartner Vermietung und Verkauf

Immobilienverwaltung Eskes Immobilien GmbH & Co. KG

Neuer Weg 20a, 45731 Waltrop
Tel. 02309 784010 
kontakt@betreutes-wohnen-luenen.de

 
Welle
Caritasverband
Lünen-Selm-Werne e.V.
Graf-Adolf-Straße 23-25
44534 Lünen
Telefon: 02306 7004-0
info@caritas-luenen.de
www.caritas-luenen.de