CONbox2
caritas
Schrift verkleinernNormale SchriftgrößeSchrift vergößern
 
 
Sie sind hier  Sie befinden sich hier:  Familie & Erziehung  Sie befinden sich hier:  Flexible Familienhilfe
caritas
Hilfe
für Ihre
Familie
layout
layout
Ambulante Pflege Lünen
Ambulante Pflege Selm
Ambulante Pflege Werne
Hauswirtschaftliche Dienste
Hausnotruf
Menü Service
Tagespflege Selm
Altenwohnhaus St. Josef
Altenzentrum St. Norbert
Kurzzeitpflege
Service Wohnen
Seniorenreisen
Senioren & Pflege
Erziehungsberatung
Flexible Familienhilfe
Sozialpädagogische Familienhilfe
Ambulante Familienpflege
Mutter-Kind-Kuren
Offene Ganztagsschulen
Familie & Erziehung
Betreuung für Asylbewerber
Migrationsberatung
Wohnberatung
Gemeindecaritas
Ehrenamt
Jetzt spenden!
Hilfen in Not
Caritas Services gGmbH
Integration
Der Verband
Vorstand und Caritasrat
Satzung
Unternehmenswerte
Leitlinien der Führung
Mitarbeitervertretungen
Netzwerk
Caritasfest 2017
Downloads
Über uns
Arbeiten bei der Caritas
Stellenangebote
Ausbildung
Ehrenamt
Bundesfreiwilligendienst (BFD)
Karriere
Aktuelle Meldungen
Veröffentlichungen
Archiv
Aktuelles
www.caritas-luenen.de
 
 
 

Flexible Familienhilfe in Selm

 
Die "Flexible Familienhilfe Selm" ist ein ambulanter Jugendhilfedienst, beauftragt vom Jugendamt der Stadt Selm. Aufgabe ist, Familien, die Schwierigkeiten im familiären Alltag haben und diese nicht aus eigener Kraft heraus lösen können, zu Hause aufzusuchen und sie in der Erziehung ihrer Kinder zu beraten und zu unterstützen.
 

Wir bieten Hilfe zur Selbsthilfe!

 
Im Rahmen der Erziehungsbeistandschaft (§30 SGB VIII) konzentriert sich die Hilfe vor allem auf das Kind / den Jugendlichen. Die Fachkraft ist in erster Linie Ansprechpartner für den Jugendlichen und seine Probleme, Schwierigkeiten und Themen.
 
Die Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH) (§31 SGB VIII) bezieht sich auf die gesamte Familie. Die Fachkräfte des Dienstes suchen die Familien zu Hause auf. Diese erhalten durch die fachliche Beratung und Begleitung praktische Lebenshilfe, um ihre Probleme lösen und ihren Alltag bewältigen zu können. Dementsprechend gibt die ambulante Hilfeform der SPFH Hilfe zur Selbsthilfe. Sie ist überwiegend für einen längeren Zeitraum eingerichtet und bedarf der Mitarbeit der Familie. 
 
Ihr Wunsch
Unser Angebot
Häufige Fragen
 
  • Beratung in Fragen rund um das Thema Erziehung
  • Praktische Hilfen für Ihren Alltag
  • Entwicklung von Konfliktlösungsstrategien 
 
 
 

Beratende Gespräche zum Thema Erziehung

 
  • Erziehungsberatung
  • Einzel- und / oder Paarberatung
  • Familienberatung
  • Krisenintervention
  • Entwicklung alternativer Konfliktlösungsstrategien
 

Modellhaftes Lernen

 
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Unternehmungen mit Eltern und Kindern
  • Neue Handlungsweisen aufzeigen und vorleben
 

Praktische Hilfe

 
  • Anleitung bei Arbeiten im Haushalt
  • Unterstützung bei der Sicherung des Lebensunterhaltes
  • Begleitung zu Ärzten, Ämtern und anderen Institutionen

Individuelle Förderung für Kinder

 

Gemeinsame familienübergreifende Freizeitangebote

 
  • Schlittschuhlaufen
  • Zoo-Besuch
  • Fahrradtour
  • Weihnachtsfeier mit Familien etc.
 
 

Wo muss ich die Hilfe zur Erziehung beantragen?


Wenn Sie Hilfe zur Erziehung von der Caritas erhalten möchten, so müssen sie sich an das zuständige, örtliche Jugendamt als Kostenträger der Hilfe wenden und hier einen entsprechenden Antrag stellen. Das Jugendamt entscheidet über die Art und den Umfang der Hilfe.

Wie lange bekomme ich die Hilfe?


Die Hilfe wird in dem meisten Fällen für einen längeren Zeitraum bewilligt (ca. 1-2 Jahre). Die gemeinsame Arbeit findet auf der Grundlage einer Hilfeplanung statt (Hilfeplan § 36 SBG VIII). Zu Beginn der Hilfe wird gemeinsam mit allen Beteiligten (Familie, Mitarbeiter/in des Jugendamtes, Fachkraft der Erziehungshilfe der Caritas) ein Hilfeplan erstellt. Dieser wird regelmäßig (ca. 3-6 Monate) fortgeführt. Im Hilfeplan werden Ziele, die bedarfsorientierte Hilfe und der zeitliche Umfang der Leistung festgelegt.

Muss ich die Hilfe selber bezahlen?


Nein. Das Jugendamt übernimmt die anfallenden Kosten für die Hilfe, nachdem es Ihre Antragstellung geprüft und bewilligt hat.

Was passiert mit den Informationen, die wir Ihnen anvertrauen?


In unserer Arbeit haben wir die Datenschutzvorschriften zu beachten, das heißt wir unterliegen der Schweigepflicht. Dementsprechend dürfen wir Informationen, die sie uns anvertrauen nicht an Dritte weitergeben.
 
 
Ihre Ansprechpartner

Wir beraten Sie gerne persönlich, umfassend und kostenfrei. 

 

Rufen Sie uns einfach an!

 

caritas.goby.net

Monika Schwenken
Heilpädagogin

Tel. 02592 2494925
schwenken@caritas-luenen.de

 

Flexible Familienhilfe Selm

Breite Str. 148 
59379 Selm

 
Welle
Caritasverband
Lünen-Selm-Werne e.V.
Graf-Adolf-Straße 23-25
44534 Lünen
Telefon: 02306 7004-0
info@caritas-luenen.de
www.caritas-luenen.de