CONbox2
caritas
Schrift verkleinernNormale SchriftgrößeSchrift vergößern
 
 
Sie sind hier  Sie befinden sich hier:  Aktuelles
caritas
Caritas
aktuell
layout
layout
Ambulante Pflege Lünen
Ambulante Pflege Selm
Ambulante Pflege Werne
Hauswirtschaftliche Dienste
Hausnotruf
Menü Service
Tagespflege Selm
Altenwohnhaus St. Josef
Altenzentrum St. Norbert
Kurzzeitpflege
Service Wohnen
Seniorenreisen
Senioren & Pflege
Erziehungsberatung
Flexible Familienhilfe
Sozialpädagogische Familienhilfe
Ambulante Familienpflege
Mutter-Kind-Kuren
Offene Ganztagsschulen
Familie & Erziehung
Betreuung für Asylbewerber
Migrationsberatung
Wohnberatung
Gemeindecaritas
Ehrenamt
Jetzt spenden!
Hilfen in Not
Caritas Services gGmbH
Integration
Der Verband
Vorstand und Caritasrat
Satzung
Unternehmenswerte
Leitlinien der Führung
Mitarbeitervertretungen
Netzwerk
Downloads
Über uns
Arbeiten bei der Caritas
Stellenangebote
Ausbildung
Ehrenamt
Bundesfreiwilligendienst (BFD)
Karriere
Aktuelle Meldungen
Veröffentlichungen
Archiv
Aktuelles
www.caritas-luenen.de
 
 
 

Aktuelles aus dem Verbandsleben

 
Themen
Ambulante Pflege - Sozialstationen
Asylbewerberbetreuung
Beratungsstellen
Bundesfreiwilligendienst
Caritasverband
Familienhilfe
Integration
Kleidung & Essen
Offene Ganztagsschulen
Sankt Norbert
Schulsozialarbeit
Senioren & Pflege

Frühe Hilfen - Basis der Erziehung

Beratungsstelle und SPFH bieten Eltern Unterstützung und Möglichkeit zum Austausch
  04. August 2017
 
v.r. Susanne Thomas-Wagener und Cornelia Köllner vom Caritasverband freuen sich gemeinsam mit der Koordinatorin vom Familiennetzwerk Bettina Stilter über das wertvolle Angebot (Foto: RN)
 
 
In Werne informierten Cornelia Köllner und Susanne Thomas-Wagener über ihre Arbeit im Rahmen einer Presseserie des Familiennetzes zum Thema "Frühen Hilfen". Der Caritasverband ist dort seit 2009 Kooperationspartner des Familiennetzes. "Die ersten drei Lebensjahre sind besonders wichtig und prägend für das Sozialverhalten, aber auch für das Bindungsverhalten von Kindern", so Cornelia Köllner. Die Caritas ist mit ihrer Beratungsstelle in diesem Bereich aber auch Anlaufstelle für besonders junge Mütter sowie für alle Alltagssorgen von Familien. Ein ganz besonderes Angebot ist zweimal im Monat ein Gruppentreff für Schwangere und junge Mütter mit ihren Kindern um den Kontakt und Austausch mit anderen Müttern zu fördern.
Beide Angebote sind kostenlos und ohne Anmeldung möglich. Sie finden im "bunten Haus" statt. Die Beratung ist anonym.
 

Miteinander der Kulturen

Sommerfest auf dem Ringe - ein lebendiges Miteinander
  21. Juli 2017
 
 
 
Ein lebendiges und geselliges Miteinander der Kulturen erlebten die Besucher des Sommerfestes am 08. Juli 2017 am Übergangswohnheim in Lünen-Gahmen. Nicht nur Bewohner sondern auch Nachbarschaft und ehrenamtlich Aktive waren eingeladen.
Beim Basteln von Hüten aus Zeitungspapier konnten Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Weitere Attraktionen waren Kinderschminken, Ballon-Zauberei und Seifenblasen. Für das leibliche Wohl aller sorgte das internationale Buffet, das von den Familien des Wohnheimes zusammengestellt wurde. Ein gelungenes Fest, über das sich die Organisatorinnen Chritstel Seier, Nadica Fiedler und Bettina DeSacco vom Caritas Betreuungsdienst für Flüchtlinge freuen konnten.
 

Runder Tisch mit der MdB Sylvia Jörrißen

Einbindung von Flüchtlingen in die Arbeitswelt war eins von vielen aktuellen Themen
  Lünen, den 14. Juli 2017
 
Teilnehmer des Runden Tisches
 
 
Nachdem Sylvia Jörrißen im April und Mai 2017 jeweils einen kompletten Tag in den Senioreneinrichtungen des Caritasverbandes St. Josef in Selm und St. Norbert in Lünen hospitiert hat, traf sie sich erneut zum Austausch am Runden Tisch im Altenzentrum St. Norbert. Gesprächsteilnehmer waren Heimleitung, Pflegedienstleitung, Mitarbeiter und der Heimbeirat als Vertreter der Bewohner.
Bereits bei Ihrer Hospitation hat Frau Jörrißen viele Einblicke in die Pflege gewinnen können. Dies ist der Anlass erneut Themen wie die Ausbildung in der Pflege und der Kurzzeitpflegebedarf im Kreis aufzugreifen und am runden Tisch zu diskutieren.
Ein aktuelles Thema war darüber hinaus die berufliche Eingliederung von Flüchtlingen in der Pflege. Um Flüchtlinge in Lünen zu integrieren, arbeiten wir u.a. mit dem Grone Bildungszentrum in Lünen zusammen. Zunächst absolvieren die Flüchtlinge im Bildungszentrum einen 4-wöchigen Deutschkurs. Dann folgt ein 6-wöchiges Praktikum in unserem Altenzentrum St. Norbert in verschiedenen Bereichen (Pflege, Hauswirtschaft, Haustechnik). Bisher konnten wir acht Flüchtlingen auf diese Weise helfen, Ihre beruflichen Fähigkeiten & Perspektiven herauszufinden.
Positive Bilanz: Eine Dame erhielt bereits eine Festanstellung in St. Norbert, zwei weitere Flüchtlinge beginnen voraussichtlich im August eine Ausbildung zum Altenpfleger sofern die Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigungen erteilt werden. Von der Politik wurde bereits vieles initiiert um Flüchtlinge in Arbeit zu bringen. Allerdings lassen die Unsicherheiten bei Formalitäten Arbeitgeber oftmals bei einer Einstellung von Flüchtlingen zögern. Der Caritasverband arbeitet aufgrund der positiven Erfahrungen weiter intensiv an einer gelungenen Integration in die Arbeitswelt.

Fotostrecke:
 
Seite 1 von 28 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  »
 Seite: 
Ihre Ansprechpartnerin

www.caritas-luenen.de 

Kathrin Conredel

Assistenz Vorstand

 

Caritasverband Lünen-Selm-Werne e.V.
Graf-Adolf-Straße 23-25, 44534 Lünen  

Tel. 02306 7004-45
conredel@caritas-luenen.de

 
Hilfsaktion für Ostafrika

Hilfsaktion für Ostafrika

 

Ostafrika wird gegenwärtig von einer verheerenden Hungerkrise heimgesucht. Helfen Sie mit! Weitere Informationen unter:

Caritas International - Ostafrika 

 
Welle
Caritasverband
Lünen-Selm-Werne e.V.
Graf-Adolf-Straße 23-25
44534 Lünen
Telefon: 02306 7004-0
info@caritas-luenen.de
www.caritas-luenen.de